GRUPPENDYNAMIK LEICHT GEMACHT!

Geeignete Altersstufe

Ab der 3. Klasse

Programmbeschreibung

Kooperative Abenteuerspiele gehören zu den wirkungsvollsten Methoden der Erlebnispädagogik. Die Schüler bekommen Aufgaben, die sie nur gemeinsam lösen können und die sie vor die gleichen Herausforderungen stellt, die ihnen auch im Schul-, Berufs- und Alltagsleben immer wieder begegnen. So können Sie spielerisch ihre Sozialkompetenzen steigern und gleichzeitig gruppendynamische Defizite aufarbeiten.

Pädagogischer Nutzen

  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
    Um die Aufgaben zu lösen müssen die Schüler intensiv zusammenarbeiten und die Lösungsideen aller mit einbeziehen. Das erfordert eine gute Kommunikation und genaue Absprachen zwischen den Schülern.
  • Steigerung der Frustrationstoleranz
    Oft sind mehrere Anläufe nötig um die Aufgabe zu lösen. Dadurch lernen die Schüler mit Rückschlägen umzugehen und sich durch gescheiterte Versuche nicht entmutigen zu lassen.
  • Sichtbarmachen von Gruppenstrukturen
    Durch die herausfordernde Situation der Aufgaben, bei der sich die Schüler gegenseitig nicht aus dem Weg gehen können, werden sehr schnell Gruppenstrukturen deutlich, die sonst nur unterschwellig spürbar sind. Dadurch werden lang anhaltende Konflikte sichtbar und können nun bearbeitet werden.
  • Gegenseitiges Vertrauen
    Viele Spiele erfordern, dass sich die Schüler gegenseitig stützen oder tragen und sich gut aufeinander Verlassen können. Dadurch wird das gegenseitige Vertrauen gestärkt.
  • Naturerfahrung
    Die Abenteueraufgaben finden in der Regel in der Natur statt und beziehen diese oft direkt mit ein. Dadurch gewinnen die Schüler ein neues und tieferes Bewusstsein für ihre Beziehung zur Natur.
  • Entspannung und Konzentrationsfähigkeit
    Die natürlichen Umgebungen und vor allem Wälder und Berge, haben auf Menschen einen grundsätzlich beruhigenden Einfluss. Gerade unruhigen Schülern fällt es dadurch wesentlich leichter, sich zu konzentrieren.
  • Gruppengefühl
    Das Bewältigen der gemeinsamen Herausforderung schweißt die Gruppe zusammen und schafft ein Gemeinschaftsgefühl, das noch lange nach der Klassenfahrt bestehen bleiben wird.

Besonders geeignet ist diese Art der Klassenfahrt auch als Rahmenprogramm für die Seminarangebote Teamwork und Zusammenhalt sowie Kommunikation und Konfliktlösung.

Kooperative Abenteueraufgaben können auch als Programmbaustein mit anderen Programmen wie beispielsweise den erlebbaren Geschichten, der Schneeschuhwanderung, der Nationalparkbegehung, Bergwanderungen, Radtouren, Kanutouren, Erlebnistouren oder Höhlenexpeditionen kombiniert werden.
Ein individuelles Angebot stellen wir Ihnen gerne zusammen

Mögliche Veranstaltungsorte

Diese Programme können in allen Jugendherbergen und Seminarhäusern gebucht werden. Bei der Auswahl des passenden Ortes beraten wir Sie gerne.

Zeitlicher und Finanzieller Rahmen

Das Programm kann für einen Zeitraum von 1 bis 5 Tagen gebucht werden.

Wenn das Programm nicht als Rahmen für ein Seminarangebot gebucht wird, beträgt der Preis für die pädagogische Betreuung 15,00 €/Schüler und Tag aber mind.200,00 €/Gruppe und Tag. Fahrtkosten 0,30 Euro pro km Anfahrtsstrecke.

Die Kosten für die Unterkunft und die Verpflegung sind Abhängig von den jeweiligen Seminarhäusern.
Bei einer Selbstverpflegung betragen die Kosten für das Essen pro Tag und Person 8€.

 Ansonsten fallen bei dieser Programmvariante keine weiteren Kosten an.

 
 
     
 
 
Kontakt Impressum Was machen wir Unsere Philosophie Team Highlights Presse Heiko Gärtner